Vielleicht habt ihr schon das Video gesehen, auf dem man erfährt wie man eine Handyhülle aus einer Plastiktüte macht. Doch dazu braucht man eine Nähmaschine. Wie macht man aus einer Plastiktüte eine Handyhülle ohne zu nähen?

Dazu braucht man:

  • eine Plastiktüte
  • ein Handtuch
  • ein Handy (oder die Maße)
  • einen Stift (z.B. Kugelschreiber)
  • eine Schere
  • etwas Backpapier
  • ein Lineal
  • ein Bügeleisen

1. Schritt: Als erstes legt man ein Handtuch auf eine glatte Fläche in einem Raum mit offenem Fenster oder am besten draußen.

B_Handtuch_1

2. Schritt: Danach legt man Backpapier auf das Handtuch und breitet die Plastiktüte auf dem Backpapier aus. Man sollte dann zwei Lagen von der Plastiktüte übereinander haben (wenn die Handyhülle stabiler werden soll, kann man auch vier oder mehr Lagen nehmen). Anschließend muss man den oberen (Henkel) und unteren (Boden) Teil der Plastiktüte abschneiden. Daraufhin legt man auf die Plastiktüte Backpapier, damit man nicht gleich auf dem Plastik bügelt. Wenn das Backpapier zu klein ist, kann man es auch während dem Bügeln verschieben.

B_HandBack_2 B_schneiden1_3 B_schneiden2_4 B_HandBackTüteBack_5

3. Schritt: Daraufhin bügelt man die Plastiktüte so lange bis die beiden Schichten miteinander verschmelzen und daraus eine Schicht wird. Dabei muss man versuchen alles gleichmäßig zu erhitzen, damit sich die Tüte nicht zusammenzieht. Man sollte das Bügeleisen auf mittlere Temperatur stellen.

B_bügeln1_6

4. Schritt: Man misst sein Handy ab und macht Schablonen aus Papier. Zu jeder Länge sollten ein bis zwei Zentimeter dazu gezählt werden. Mithilfe der Schablonen schneidet man aus der Plastiktüte zwei gleichgroße Rechtecke, die später Vorder- und Rückseite der Handyhülle werden.

B_schneiden3_7

5. Schritt: Die beiden Rechtecke legt man nun übereinander und macht sie mit einer Büroklammer an der Seite, an der die Öffnung hinkommen soll fest. Zwischen die Plastik-Rechtecke legt man ein Stück Backpapier in der Größe des Handys. Danach bügelt man mit der seitlichen Kante des Bügeleisens die drei Seiten, an denen die Handyhülle geschlossen sein soll, zusammen.

B_Klammern_8 B_BackinRecht_9 B_bügeln2_10

… und fertig ist die Handyhülle.Handtuch_Tüte_2

B_Handyhülle_11

Das einzige Problem dabei ist der Verschluss. Hier sind ein paar meiner Versuche:

B_Versuch1_12
Verschluss zum Überstülpen der Kappe
B_Versuch2_14
Verschluss mit Lasche

Vielleicht fallen euch noch andere Verschlüsse ein…

Plastik-Handyhülle (ohne zu nähen)

2 Gedanken zu „Plastik-Handyhülle (ohne zu nähen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dir gefällt der Blog? Teile ihn doch mit deinen Freunden!