Ihr habt letztens beim Aufräumen eure Bravo Hits Vol. 98 gefunden, begeistert beide CDs durchgehört und jetzt liegt sie wieder im Regal rum? Wegschmeißen? Nein! Wir zeigen euch, was ihr damit anstellen könnt.  – Prisma-Hologramme für euer Smartphone, Tablet und Co.!

 

Ihr braucht:

Utensilien für’s Prisma
  • Eine leere CD-Hülle (durchsichtig)
  • Einen CD-Marker
  • Ein Geodreieck/Lineal
  • Ein Cutter Messer
  • Tesafilm
  • Papier

 

 

 

 

                                                                  Schritt 1:

Ausgeschnittene Vorlage

Zuerst zeichnet ihr die Vorlage auf ein Blatt Papier und schneidet sie aus. Die Maße sind: 1 cm Breite oben, 6 cm unten und 3,5 cm Höhe. So bleibt sie mobil und flexibel für’s Übertragen auf die CD und kann später als Vorlage für alle vier Seiten benutzt werden.
Bei diesem Schritt es wichtig das Ganze so genau wie möglich aufzuzeichnen, damit die Kanten später auch zusammenpassen!

 

 

Schritt 2:

Abgepauste Seiten

Legt eure Vorlage auf die CD-Hülle und zeichnet sie vier Mal ab.
Um Platz, aber vor allem Geduld zu sparen, empfehlen wir die Seiten aneinanderzulegen.
So müsst ihr später nicht alles einzeln rausfriemeln.

 

                                                             

                                                                  Schritt 3:

Ausgecuttete Seiten
Ausgecuttete Seiten

Auscutten! Hier ist sehr viel Geduld gefragt: Plastik (vor allem von alten CDs) kann extrem porös sein und bricht sehr schnell. Fahrt also mit etwas Druck immer wieder über die eingezeichneten Linien und achtet primär auf die Ecken, da diese am instabilsten sind.
Wenn ihr das Gefühl habt, ihr seid durch das Plastik gekommen und könntet die Seite nun rausbrechen:
Hängt nochmal zwei Minuten Nachfahren dran!

 

Schritt 4:

Fertiges Prisma

Nun klebt ihr die vier ausgeschnittenen Seiten zu einem Prisma zusammen. Hierfür die Seiten flach auf den Tisch direkt aneinander zu legen, um sie so schon mal mit Tesafilm zu verbinden. An die freistehende Stelle kommt ebenfalls ein Stück Tesafilm.

Bringt anschließend das Ganze in gewünschte Form (siehe Bild) und schneidet die Klebereste ab.

 

Obacht!

Falls ihr, wie wir, auf die glorreiche Idee kommt,
das Prisma mit Sekundenkleber zu kleben:

Das Plasik wird mit Sekundenkleber milchig.

 

 

 

 

Schritt 5:

Hologramm

Dunkelt euer Zimmer ab und geht auf den unten angegebenen Youtube-Link. Legt euer Hologramm-Prisma in die Mitte des Geräts und genießt die Show!

 

Hier findet ihr das passende Video:

https://www.youtube.com/watch?v=Y60mfBvXCj8

 

 

 

 

Prisma-Hologramm aus CD-Hülle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dir gefällt der Blog? Teile ihn doch mit deinen Freunden!